Auto und Motorrad Fahrschule




Verkehrskunde Unterricht

Slow Down - take it easy

Dieser Slogen ist nicht nur sehr bekannt, er trifft den Sinn der Verkehrskunde auf den Punkt.

 

Wir klären auf – im Strassenverkehr.


Im Strassenverkehr wirken oft viele Eindrücke gleichzeitig auf dich ein. Wir zeigen dir, wie du diese Eindrücke richtig beurteilst und so auch in prekären Situationen korrekt handelst. Denn sei es mit Auto, Motorrad oder anderen Verkehrsmitteln – die richtigen Verhaltensweisen sind in jeder Verkehrssituation unerlässlich.

Im obligatorischen Verkehrskunde- Unterricht (VKU) lernst Du eine Menge über dich und dein zukünftiges Fahrzeug und sparst somit einige Übungsstunden mit dem Fahrlehrer. Du gehst also schon optimal vorbereitet in deine erste praktische Fahrstunde.


Ablauf


Der Kurs beinhaltet 8 Lektionen, 4 x 2 Stunden. In Gruppen- und Einzelarbeit bearbeitest du spannende Themen, welche anschliessend gemeinsam ausgewertet und besprochen werden. Die Verkehrskunde ist 2 Jahre nach Abschluss gültig.


Voraussetzung


Du musst im Besitz des Lernfahrausweises sein um am Kurs teilzunehmen

Kursinhalt Teil 1

Diese Lektion strebt die Heranbildung eines Verkehrssinnes an. Diese ermöglicht es dem Autofahrer, Verkehrssituationen richtig einzuschätzen, sich dadurch sicher im Verkehr zu bewegen und eventuelle Gefahren schon im Vorfeld zu erkennen.

Inhalt:

Verkehrssicherheitslehre

  • Voraussetzungen zur sicheren Verkehrsteilnahme
  • Fahrer fit
  • Fahrzeug fit
  • Fahrer mit dem Fahrzeug vertraut


Funktion der Sinnesorgane

  • Richtig sehen
  • Sehschärfe
  • Farbsehen
  • Das Auge ? eine Kamera?
  • Raumsehen
  • Helligkeit
  • Helligkeits-Unterschiede
  • Gesichtsfeld
  • Das wahrnehmen von Bewegungen
  • Sehen muss man lernen!
  • Der Autofahrer muss neu sehen lernen!
  • Blickfilter? Lernen durch Erfahrung
  • Risiko des "Vertrauten"
  • Blickschulung
  • Blickrichtung
  • Fahrtrichtung
  • Blicktechniken
  • Blickführung beim Abbiegen
  • Blickschatten
  • Zusammenspiel der Sinne


Sensomotorische Zusammenhänge

  • Reaktion auf die Wahrnehmung
  • Folgerungen für das Fahren
  • Übungen zum Erkennen von Situationen und zum angemessenen Verhalten

Kursinhalt Teil 2

Diese Lektion vermittelt das Kennenlernen der Partner im Strassenverkehr. Man muss versuchen, die Partner richtig einzuschätzen und ihr Verhalten frühzeitig zu erkennen. Ausserdem beinhaltet diese Lektion die Kenntnis der Strasse sowie andere Einflussfaktoren. Für die Ausarbeitung dieser Doppellektion wurde die Konzeption der Verkehrssinnbildung,- Abschnitt Umweltkunde, nach G. Munsch übernommen.

Inhalt:

Partnerkunde

  • Partnerkunde ist Training gegen Überraschungen!
  • Das 3-A-Training:
  • Alter, Aufmerksamkeit, Absicht
  • Hilfsbedürftige Partner
  • Spezielle Partner
  • Die sichersten Partner


Strassenkunde

  • Verlauf der Strasse
  • Rand der Strasse
  • Informationen von der Strasse
  • Optische "Verführungen"
  • Autobahnen
  • Autostrassen
  • Pass-Strassen
  • Einbahnstrassen
  • Wohnstrassen
  • Quartierstrassen
  • Geschäftsstrassen
  • Leere Strassen


Witterung

Zeit

  • Verkehrsunfälle nach Tageszeit
  • Verkehrsunfälle nach Wochentagen
  • Jahreszeitliche Erschwernisse

Kursinhalt Teil 3

Diese Lektion behandelt die Bedeutung des verkehrssicheren Fahrzeugs und die Bedeutung des vorausschauenden Fahrens in Bezug auf die Wahl der richtigen Geschwindigkeit und der richtigen Fahrspur.
Ausserdem behandelt sie die Sicherheit des Fahrzeugs und die physikalischen Kräfte, die beim Fahren auftreten.

Inhalt:

Fahrzeugsicherheit

  • Verkehrs und Betriebssicherheit
  • Besonderheiten
  • Ladung
  • Gepäck auf dem Motorrad


Kräfte beim Fahren

  • Kraftschluss
  • Widerstände: Rollwiderstand, Luftwiderstand, Steigungswiderstand
  • Weitere Kräfte: Zentrifugalkraft, Seitenführungskraft, Bewegungsenergie
  • Anhalteweg


Verkehrsbewegungslehre

  • Zielsetzung der Verkehrsbewegungslehre
  • Spurwahl
  • Wahl der Geschwindigkeit
  • Verhalten an Kreuzungen
  • Richtungsänderung der Hauptstrasse
  • Autobahn

Kursinhalt Teil 4

Diese Lektion erläutert die richtige Einschätzung der Leistungsfähigkeit, die wichtigsten Regeln für umweltbewusstes Fahren und die deTensiv?taLtischen Regeln für sicheres Fahrverhalten.

Inhalt:

Fahrfähigkeit und Fahrfertigkeit

  • Gesundheitszustand
  • Richtige Ernährung
  • Gemütsbewegungen
  • Ablenkung
  • Zeitdruck
  • Übermüdung
  • Alkohol
  • Medikamente und Drogen 


Umweltbewusstsein - EcoDrive®

Taktische Regeln für sicheres Fahrverhalten



Verpasster Kursteil

Was passiert wenn Sie einen Kursteil verpassen? Sie können diesen in einem Kurs, der nicht die volle Teilnehmerzahl erreicht hat, nachholen ohne Kostenfolge. Ist es nicht möglich ein solches Datum zu finden, müssen sie sich nochmals kostenpflichtig für einen kompletten Kurs anmelden, jedoch nur den versäumten Kursteil nachholen. 

Leider ist es uns auf Grund der aktuellen Weisung über Verkehrskundeunterricht nicht erlaubt die Teilnehmerzahl von 12 zu überschreiten, auch nicht für Nachholer.