Auto und Motorrad Fahrschule




Infos über A35kW ab 01.04.2016

Eine grossartige Neuregelung der Führerscheinkategorie ab dem 01. April 2016 in der Schweiz Einzug. Für Personen, die nach diesem Datum einen Lernfahrausweis bestellen, ändert sich ausser der Leistung am Motorrad nichts. Für Personen, die jetzt einen gültigen Lernfahrausweis oder Führerausweis haben, gibt es einiges zu klären.

FM stellt ein Sammelsorium an Informationen rund um das Thema Neuregelung Führerschein A35kW bereit. Die wichtigesten Fragen haben wir für die moto-suisse in einem PDF zusammengestellt.

Info Flyer A35kW Regelung 

Aus der systematischen Rechtssammlung des Bundes. (www.astra.admin.ch)

Weisung Betreffend Prüfungsfahrzeugen der Kat. A (beschränkt und unbeschränkt)

Nützliche Links:

Die wichtigesten Fragen für Führerausweisinhaber

Was ändert sich?

• Anhebung der Leistung der Kategorie A 25 kw auf A 35 kW per 01.04.2016 gemäss VZV (Verkehrszulassungsverordnung)
• Anhebung des Verhältnisses Leistung/Gewicht von bisher 0.16 kW/kg auf neu bis zu 0.20 kW/kg.

Wie komme ich vom A 25 kW Führerausweis (nicht Lernfahrausweis) zur neuen Kategorie A 35 kW?

Inhaber der Kat. A 25 kW können den Umtausch des Führerausweises beim Strassenverkehrsamt beantragen. Sie erhalten anschliessend einen Führerausweis mit dem Eintrag der Kat. A 35 kW. Achtung: Die Erhöhung der Leistung eines auf 25 kW gedrosselten Töffs auf 35 kW muss durch einen Fachmann erfolgen. Der Töff muss neu geprüft und der Fahzeugausweis angepasst werden. Dies geht nur, wenn das Motorrad nicht über mehr als 35 kW Leistung und 0.20 kW/kg Leistungsverhältnis aufweist (Prüfungsanforderung).

Formular siehe oben unter Nützliche Links

Wie komme ich vom blauen Führerausweis A1 direkt zum Ausweis A 35 kW?

Wer einen blauen Führerausweis mit Eintrag Kategorie A1 besitzt, bekommt direkt den Führerausweis A 35 kW ohne weitere Zusatzausbildung. Wir empfehlen diese jedoch dringend, denn ein guter Autofahrer ist noch lange nicht ein ebenso guter Motorradfahrer. Für den Umtausch benötigt das Strassenverkehrsamt Folgendes:
• Blauer Führerausweis im Original oder bei Verlust Duplikatsgesuch
• Umtauschformular inkl. farbiges Passfoto und Unterschrift
Das Formular „Umtauschformular Führerausweis“ gibt’s am Schalter des Strassenverkehrsamt des Wohnkantons oder per Download ab dessen Website. Adress-Link zu den Strassenverkehrsämtern:

Wie steige ich auf von der Kategorie A1 auf die neue A 35 kW Kategorie?

Keine Änderung im Ablauf der Ausbildung. Obligatorisch sind 6 Grundkursstunden und eine praktische Führerprüfung. Einen Link zum detaillierten Ablauf finden Sie ebenfalls in der Dokumentensammlung oder via die interaktive Website motorradausweis.ch.

Was passiert, wenn ich mit dem A 25 kW Ausweis ein Motorrad der Kategorie A 35 kW fahre?

Dies wird nur als Übertretung und nicht als Vergehen (Fahren ohne Berechtigung bzw. Führen eines Motorfahrzeuges ohne erforderlichen Führerausweis) eingestuft. Busse minimum CHF 100.–. Wer die Kategorie A 35 kW fahren will, muss die Änderung im Führerausweis beantragen.



Die wichtigesten Fragen für Lernfahrausweisinhaber

Was ändert sich?

• Anhebung der Leistung der Kategorie A 25 kw auf A 35 kW per 01.04.2016 gemäss VZV (Verkehrszulassungsverordnung)
• Anhebung des Verhältnisses Leistung/Gewicht von bisher 0.16 kW/kg auf neu bis zu 0.20 kW/kg.

Was muss ich wissen, wenn ich einen gültigen Lernfahrausweis der Kategorie A 25 kW habe?

Die Ausbildung kann so beendet werden, wie sie vor der Neuregelung begonnen hat: Grundkurse auf einem Motorrad der Kat. A 25 kW besuchen und damit auch die praktische Prüfung absolvieren. Nach bestandener Prüfung gibt’s automatisch den Eintrag A 35 kW.

Darf ich mit dem Lernfahrausweis der Kat. A 25 kW ein Motorrad zwischen 25 - 35 kW Leistung fahren?

Nein, dies wäre eine Übertretung und hätte eine Busse ab CHF 100.– zur Folge. Grundkurse, Fahrstunden und praktische Prüfung dürfen mit einem solchen Fahrzeug nicht absolviert werden.

Kann ich mit einem gültigen Lernfahrauseis A 25 kW einen neuen Lernfahrausweis A 35 kW beantragen?

Ja. Den alten Ausweis einsenden mit der Bitte um Erhalt des neuen Lernfahrausweises A 35 kW. Die Kurse werden auf den neuen Ausweis übertragen. 

Anforderung Prüfungsmotorrad

Kategorie A25kW und A35kW (A-beschränkt)

Ein Motorrad ohne Seitenwagen mit einer Motorleistung von höchstens 35kW und zwei Sitzplätzen, einem Verhältnis Motorleistung/Leergewicht von höchsten 0.20kW/kg, ausgenommen Motorräder der Unterkategorie A1.

Kategorie A 

Ein Motorrad ohne Seitenwagen mit einer Motorleistung von mindestens 35kW und zwei Sitzplätzen.

Anforderung Motorrad für den Grundkurs

Motorrad mit mindestens zwei Sitzplätzen, über 125ccm Hubraum. Kein Seitenwagen. Schaltung oder Automatik ist nicht relevant.