Auto und Motorrad Fahrschule




Dolomiten Tour

Drei Zinnen, Sellajoch und mehr

Erfahre den Zauber der Dolomiten und des nördlichen Südtirols auf zwei Rädern.
Imposante Felsmassive und verschlungene Pfade erwarten dich. Kurvenspass und Alpenglühn ist garantiert.

    

KM pro Tag: ca. 220-380km

Tourbeschreibung



1-Tag

Unsere Tour startet um 09:00 Uhr bei der FM Fahrschule Mannhard GmbH an der Tramstrasse 18 in Oerlikon. Von Zürich aus fahren wir über die Autobahn nach St. Gallen und dann weiter über Dornbirn, Feldkirch an den Arlberg. Über den Arlbergpass fahren wir weiter am Ötztal vorbei über Imst nach Innsbruck. Dabei legen wir am Fusse der berühmten "Martinswand" eine Mittagspause ein und geniessen die Schönheit des oberen Inntales. Weiter geht es dann nach Innsbruck wo wir beim vorbeifahren einen Blick auf den Innsbrucker Flughafen werfen können, der aufgrund seiner Lage und der Föhnhäufigkeit Innsbruck zu den 10 am schwierigsten anzufliegenden Flughäfen der Welt zählt. Anschliessend biegen wir dann ab auf die alte Brenner Bundesstrasse die am Berg Isel gelegen seit der Römerzeit zu den bekanntesten Strassen Österreichs gehört. Der Berg Isel, bekannt als Austragungsort der 4 Schanzen-Tournee und des Olympia-Eiskanals, speilt nicht nur im Sport eine wichtige Rolle, ebenso ist er in der Tradition und der Geschichte Tirols als Symbol des Freiheitskampfes des Tiroler Volkes, unter dem Kommando des Nationalhelden Andreas Hofer, gegen die Napoleonische Besatzung eine wichtige Rolle. Ein weiteres Highlight und Fotomotiv auf der alten Brenner Bundesstrasse ist die Europabrücke die mit 192m Höhe zu den 10 höchsten Bogenbrücken Europas gehört. Unser Tourguide hat als B.A.S.E-Jumper mehrere Sprünge von dieser Brücke gemacht und kennt bestimmt das ein oder andere Detail zur Europabrücke. Nach dem Grenzübertritt folgen wir der Strasse über Sterzing, Brenner, Brennerbad entlang Eisack nach Brixen wo wir im sogenannten Löwenviertel Quartier beziehen und den Tag bei einer Südtiroler Spezielität ausklingen lassen.

2-Tag

Nach dem Frühstück widmen wir uns dem wofür Dolomiten berühmt sind: Berge, Kurven und noch mehr Kurven! Es geht auf die Sella-Runde! Von Brixen über St. Ulrich, Wolkenstein auf das Sellajoch wo sich eine gewaltige Aussicht auf klingende Gipfel von Lagazoi, Suivo, Sellajoch und Grödnerjoch bietet. Weiter geht es über Kurfart, St. Kassian, hinauf zum Falzarego wo wir eine gemütliche Mittagspause einlegen und einiges über den Gebirgskrieg in den Dolomiten 1915-1918 erfahren können. Wir fahren dann über Fiames nach Toblach wo wir am ehemaligen Hauptverbandplatz Nasswand einen kurzen Fotohalt einlegen. Von Toblach aus geht es wieder zurück nach Brixen über Bruneck immer an der Eisack entlang mit einem weiteren kurzen Fotostop an der Franenfeste die als eine der grössten Festungen im Alpenraum gilt. Im Hotel angekommen gibt es ausreichend Zeit sich im Wellnessbereich verwöhnen zu lassen und auch eine Massage kann gerne gebucht werden (nicht im Preis inbegriffen). Der Tag endet nach einem leckeren Abendessen bei einem guten Glas Südtiroler Wein an der Hotelbar oder in der Kaminstube.

3-Tag

Heute steht eines im Mittelpunkt, nämlich unser liebstes Hobbie, das Motorrad. Vom Hotel aus geht es über Sterzing und Moos im Passeier die bekannte Timmelsjoch-Strasse hinauf zum Top Mountain Motorcycle-Museum, dem höchsten Motorradmuseum der Welt das sowohl mit Motorrädern als auch mit kulinarischen Köstlichkeiten lockt. Nach dem Besuch des Museums und frisch gestärkt machen wir uns auf den Rückweg zum Hotel, so dass jedem noch einmal genügend Zeit verbleibt um sich massieren zu lassen oder von dem reichhaltigen Wellnessprogramm gebrauch zu machen.

4-Tag

Dem frühen Biker gehört die Kurve, deswegen starten wir um 08:00 Uhr mit der letzten Etappe unserer Reise. Von Brixen aus geht es über Bozen, Meran, Prad am Stilfserjoch in die Schweiz. Zwischen Ofenpass und Davos werden wir eine gemütliche Mittagspause einlegen bevor es dann über Landquart und dem Walensee über die Autobahn zurück nach Zürich geht. Gegen 18:00 Uhr heisst es dann bei der Fahrschule Mannhard: Dankeschön, Wiedersehen und bis zum nächsten Mal!

Tourguide


Infos zum Tourguide:


Name: Stefan Pacher
Beruf: Motorradmechaniker, Renntrainer, Superstock-Rennfahrer, Schräglagentrainer bei Fahrschule Mannhard
Hobbies: Fallschirmspringen, Motorradsport, Militärgeschichte

Leistungen


Im Preis enthalten sind folgende Leistungen:

  • Übernachtung inkl.Frühstück
  • Abendessen (ohne Alkohol und Dessert)
  • Tourguide
  • Mautgebühren
  • Fahrtechnikschulung
  • Museumseintritt

Nicht inbegriffen sind:

  • Benzin
  • Mittagessen

Voraussetzungen

  • Strassenverkehrszulässiges Motorrad
  • Führerausweis (kein Lernfahrausweis)
  • Spass am Reisen
  • Gültiger Personalausweis oder Reisepass