Auto und Motorrad Fahrschule




Enduro / Cross Lehrgang ab 600ccm

Du bist Besitzer einer großen Reiseenduro mit mehr als 600ccm und dein bisher größtes Adventure ist das Enduro- Wandern auf den Straßen und Feldwegen deiner Umgebung? Möchtest du nicht auch gern lernen, das Motorrad auch in seiner Lieblingsumgebung, dem Gelände, zu beherrschen? Nun könntest du natürlich mit deiner Maschine direkt zu einem Enduro- Gelände fahren und es dort einfach ausprobieren. Bei dem Gewicht und dem Wert der Maschine wird es allerdings nicht einfach, die nötige Sicherheit zu erwerben, ohne deinem „Schätzchen“ bleibende oder teure Schäden zuzufügen.

Um dir das erlernen der nötigen Geländetechniken zu erleichtern, haben wir einen Kurs zusammengestellt, der extra auf die Eigenheiten dieser hubraumstarken Boliden eingeht. Um deine Maschine nicht überzustrapazieren, werden schwierige Übungen auf leichteren Motorrädern geübt, die wir zur Verfügung stellen.

Das anspruchsvolle Gelände verfügt über einen Motocross- Parcour und einen Enduro-/Trial- Parcour. Der Kurs dauert einen Tag und soll die Welt des Enduro Fahrens (Technisches Fahren) und Motocross (Racing) verbinden. Die Teilnehmer werden am Vormittag in die Fahrtechnik der Enduro eingeführt, lernen die verschiedenen Elemente in kleinen Gruppen kennen und können alle Übungen fahren.

Wenn du bisher keine „Paris-Dakar“- Erfahrungen hast, wird dich dieser Lehrgang mit deinem Motorrad regelrecht zusammenschweißen. Du wirst lernen, deine Reiseenduro in allen Situationen optimal zu beherrschen, um auch in brenzligen Momenten mit kühlem Kopf auf alle Eventualitäten reagieren zu können.

Kursprogramm

Vormittag

  • Wie überfährt man unterschiedliche Hindernisse am geschicktesten
  • Der Bremsvorgang im Gelände (Hinter-, Vorderrad)
  • Kontrolliertes Driften auf losem Untergrund
  • Die richtige Körperhaltung
  • Blicktechniken in verschiedenen Situationen

Mittagessen

Nachmittag

  • Einführung Motocross
  • Verbindung Enduroparcour und Crosspiste
  • Freies Fahren

Wichtiger Hinweis

  • Motorräder werden nur mit Zulassung und Nummernschild akzeptiert!
  • Dein Motorrad muss mit geländetauglichen Reifen ausgerüstet sein.
  • Du benötigst eine komplette Ausrüstung (kein Jet- Helm)

 Häufig gestellte Fragen

Wie viel Toleranz gibt es beim Hubraum?

Mein Motorrad hat nur 580 cm3 - kann ich damit am Kurs teilnehmen?

Ja, was wir nicht möchten sind Hardenduro Motorräder wie z.B. KTM 450EXC und dergleichen.

Ich habe nur Strassenbereifung

Ich habe nur Strassenbereifung, geht das?

Wenn es sehr trocken ist ja, ansonsten ist das Risiko eines Sturzes sehr hoch oder die Übungen sind schlicht nicht fahrbar.

Gibt es Schäden an meinem Motorrad?

Es kann Kratzer oder Schäden geben, denn wir bewegen uns im Gelände! Wer aber die nötigen Vorkehrungen trifft (z.B. exponierte Stellen mit Klebeband schützen) und die Anweisungen des Instruktors befolgt, muss keine Sorgen haben. Und ja, das Motorrad kann dreckig werden!

Ich habe noch nie so etwas gemacht

Das ist kein Problem, du musst nur eine gute Motorradbedienung auf der Strasse haben. Das heisst, du kannst mit deinem Motorrad auch an engen Stellen manövrieren, ohne dabei gleich in Panik auszubrechen. 

Aus organisatorischen Gründen konnte leider noch kein Datum für diesen Kurs definiert werden.

Via Newsletter erfährst du das Kursdatum. Newsletter- Registrierung auf der Startseite.

Danke für dein Verständnis.