Auto und Motorrad Fahrschule




Fun Cross Training

Lass es dir einmal dreckig gehen

Das FM Fun- Cross-Training will nur Eines: richtig Spass und Muskelkater machen. Als Anfänger lernst du wie man mit einer Gelände- Maschine umgeht und sich über Stock und Stein bewegt. Als Fortgeschrittener zeigen wir dir die besten Kniffe und Tricks, damit du auf der Piste wortwörtlich abfliegen kannst. Also heraus aus dem grauen Alltag, hinein in den Dreck! Die Piste ist auf einem Acker ausgesteckt und ist auf jedem Niveau fahrbar. Natürlich werden auch bei diesem Event die Motorräder zur Verfügung gestellt oder du kommst mit deinem eigenen Motorrad.

NEU: Eigenes Bike möglich!

Highlights des Tages

  • Fahren auf losem Untergrund
  • Unkontrollierte Adrenalin Ausschüttung
  • Driften beim bremsen und beschleunigen

 

Die im Gelände gesammelte Praxis und Erfahrung erweisen sich auf der Strasse als sehr nützlich. Das Gelände bietet in der Tat ungeahnte Entwicklungsmöglichkeiten. Dieser Kurs erlaubt dir auf jeden Fall, dein Gefühl für das Verhalten eines Zweirades in heiklen Situationen (Rutschen, Blockieren der Räder) zu verbessern. Für diesen Kurs wird keinerlei Erfahrung mit Geländemotorrädern vorausgesetzt.

Häufigste Fragen:

Was benötige ich an Ausrüstung?

Am besten ist natürlich die eigene Motocross Ausrüstung. Aber wenn du keine eigene hast, kannst du diese bei der Online Anmeldung buchen. Jedes Kleidungsstück ist einzeln buchbar, für den Fall, dass du deine Ausrüstung nur ergänzen musst. 

Alte Jeanshosen, Jeansjacke, Motorradstiefel oder Kampfstiefel (Stiefel muss 5cm den Knöchel überragen), Gartenhandschuhe ist auch okay! Jet-Helme sind nicht gestattet, es muss ein Integralhelm oder Offroadhelm sein. Knie-, und Ellbogenschoner können dann bei der Anmeldung dazu gebucht werden.

Vorschriften eigenes Motorrad

  • Lärmvorschrift max. 98dB keine Acropovic oder andere Lauten Auspuffe erlaubt
  • Motorrad ist technisch in gutem Zustand. Wird durch Mechaniker überprüft und freigegeben
  • Crossbereifung zwingend
  • Auftanken vor Ort nicht gestattet

Wie wird instruiert?

Zu Beginn werden wir die Stecke, die Motorräder und die gesamte Infrastruktur erläutern. Nach einer kurzen Einführung in Sitzposition und Fahrtechnik werden wir in drei Gruppen losfahren. Die ersten Runden sind immer mit dem Instruktor und mit Überholverbot. Danach kann jeder in seiner Gruppe (DUNLOP, Polo und FM) frei fahren. 

Zwischen den Turns stehen die Instruktoren für Fragen und Tipps zur Verfügung. Ebenso wird eine Demo der Fahrtechnik durchgeführt nach der Tankstop von ca. 10 Minuten.

Am Ende der Veranstaltung möchten wir gemeinsam ein Feedback einfangen und allfällige Fragen beantworten.

Ist das auch etwas für Frauen?

Na klar, vorausgesetzt du fährst bereits Motorrad. Keine Angst FM ist bekannt dafür das keine doofen und abschätzigen Sprüche über Frauen von Motorradfahren kommen. Es gibt auch keinen Grund für solche Aussagen, denn sie sind einfach nur doof. Jeder beginnt auf seinem Niveau und kann so ohne Stress und Angst starten.

Brauche ich Vorkenntnisse?

Nein, ausser Motorrad fahren können. Es ist nichts für Personen, die mit der Fahrzeugbedienung noch Mühe haben. Auch nicht geeignet für Lernfahrende.

Wie bin ich versichert?

Wichtig ist, das du unfallversichert bist. Da wir uns mit dem Fahrtraining und Motocross- Sport in einer gesetzlichen Grauzone befinden, ist es ratsam abzuklären, ob eine Zusatzversicherung für Risikosport abgeschlossen werden kann. Bei einem Unfall werden wir die Informationen richtig deklarieren, das machen wir dann aber persönlich, ohne dies hier zu erläutern ;-)

Was passiert, wenn ich ein FM Motorrad beschädige?

Wenn du einen Sturz hast, werden wir CHF 10.- pro Sturz verrechnen, damit ist deine Schuld erledigt. Nach vier Stürzen ist für dich Veranstaltung beendet, denn dann hast du den Sinn des Fun Crosses nicht verstanden. Wer mutwillig und entgegen den Anweisungen fährt und das Motorrad beschädigt, muss für den Schaden aufkommen. Die ist bis heute noch nie vorgekommen und soll auch bitte so bleiben.