Auto und Motorrad Fahrschule




Rennstreckentraining

Anneau du Rhin - für Kenner und Könner

Fun, jede Menge Tempo und das bei höchster Sicherheit: FM Fahrschule Mannhard bringen dich exklusiv auf die Rennstrecke.

Als Könner verfeinerst du deine Technik im freien Fahrtraining (racing for fun). Zwischen den schnellen Runden holst du dir noch mehr Perfektion vom Profi in Theorie und Praxis.

Du lernst zügiges Fahren, liegst bald in sicherer Schräglage in der Kurve und lernst alles, was es für das Fahren auf der Rennstrecke braucht. Für alle die sicheres und schnelles Motorradfahren (geführtes Fahrtraining) erleben wollen ohne Ambitionen, gibt es bei uns ein Fahrkurs der besonderen Art. Das Programm hierzu findest du nachfolgend.

Das erfahrene FM Team steht allen Teilnehmern mit Tipps und Tricks zur Verfügung.

FM-Leistungen
  • Pistengebühren
  • Fotoservice durch Profi Fotografen, nicht immer anwesend!
  • Strecken Überwachung (Kamera)
  • Arzt, Krankenwagen
  • Betreuung rund um das Event
  • Box mit Kaffee und Wasser inklusive (in Anneau du Rhin steht der Anhänger zur Verfügung, da es keine Boxen zum mieten hat!

FM veranstaltet die Trainings als Co- Veranstalter mit Promax Racing.

Streckeninfos

30 km von Basel liegt die Rennstrecke Anneau du Rhin und ist schon fast ein Muss für jeden Motorradfahrer!
Mit einer Länge von 3,7 km lässt es sich schon sehr schnell fahren und die Kurven sind technisch doch recht anspruchsvoll wenn man etwas schneller unterwegs sein will.

Die Stecke ist für alle, die einfach ein sicheres und schnelles Motorradfahren erleben wollen geeignet.

Wichtig! Lärmbegrenzung 100 dB gilt ausnahmslos. Ausgenommen sind Orginalauspuffe die Lauter sind (z.B. DUCATI Panigale)

KOORDINATEN

Anneau du Rhin: (Google Map) 47.944874,7.428927 und das passende Hotel Domaine du Moulin: 47.866127,7.349985 dazu.

Fahrkurs der Besonderen Art.

Sicheres und Schnelles Motorradfahren ohne Ambitionen

Spezial Kurs. Sicheres und schnelles Motorradfahren ohne Ambitionen in Anneau du Rhin.
 
Du hast schon lange einmal Lust dein Motorrad etwas schneller zu bewegen aber ohne das Bedürfnis des Knieschleifens zu verspüren? Du magst schnelles Fahren aber keine Zweikämpfe? Oder einfach mal hören wie sich das Motorrad im obersten Drehzahlbereich anfühlt?
 
Wir veranstalten einen Fahrkurs der besonderen Art für Personen, die mit dem eigenen Motorrad zur Rennstrecke anreisen und auch mit demselben wieder nach Hause fahren.
 
Der Kurs ist für jedes fahrerische Niveau geeignet vom Neuling bis zum Routinier.
 
Programm:
 
07:30 – 08:00 Einschreiben
08:00 – 09:00 Einführung / Theorie / Ablauf des Tages
09:00 – 09:15 Gruppeneinteilung nach Fahrerfahrung
09:15 – 12:00 Fahren und Theorie (geführt hinter oder vor dem Instruktor!)
12:00 – 13:00 Mittagspause (Motorenruhe)
13:00 – 17:00 Begleitetes oder Freies Fahren auf der Rennstrecke
17:00 – 17:15 Feedback und Schlussteil
 
Programmänderungen vorbehalten!
 
Während wir am Fahren sind, sind keine weiteren Teilnehmer auf der Strecke erlaubt. Es gibt kein freies Fahren vor 13:00!
 
Gruppengrösse
max. vier Gruppen à max. 12 Fahrer/innen
 
Es sind nur Motorräder mit Strassenzulassung (Nummer muss am Motorrad sein) zugelassen für diesen Kurs. Slicks nicht erlaubt. Auspuff max. 98dB.
Komplette Motorradbekleidung mit Rückenprotektor und Integralhelm. Lederkombi erwünscht.
Motorradfahrer mit Lernfahrausweis sind nicht zugelassen!
 
Kursziel
Schnelles und entspanntes Kurvenfahren erleben. Fahrgefühl und Physik auf einer Rennstrecke erfahren.
 
 
Kursleitung: Philipp Mannhard

Jetzt Anmelden

Häufig gestellte Fragen

Zahlt meine Vollkasko Versicherung, wenn ich auf der Rennstrecke stürze?

Nein.

Wie komme ich nach einem Sturz wieder in die Schweiz?

Sollte jemend nicht mehr nach Hause fahren können oder wollen, gibt es die Möglichkeit gegen Aufpreis von CHF 150.- für den Rücktrainsport bis 8308 Mesikon bei Illnau. Bitte melde dich vor Ort bei Philipp Mannhard.

Welche Ausrüstung benötige ich?

Leder ist das Beste, aber Textilbekleidung wird zugelassen. Bedenke aber, dass Leder bis heute das einzig Material ist, dass dich wirkungsvoll schützt. Handschuhe aus Leder sind zwingend. Einen Sturz mit Textilkleidern hat meist massive Verbrennungen und Schürfungen zur Folge. Rückenpanzer ist obligatorisch und wird vom Strecken- Chef kontrolliert!

Gibt es Literatur zum Thema Rennstrecke?

Der Kniff mit dem Knie

Der Kniff mit dem Knie von Harry Niemann für Motorradfahrer auf der Rennstrecke

kaufen

 

Bin ich für den Fall einer Verletzung versichert?

Jeder, der eine Krankenversicherung besitzt, ist auch automatisch in der Freizeit versichert. Eine Krankenversicherung ist für alle Schweizerinnen und Schweizer obligatorisch. Ohne gültige Krankenversicherung ist die Teilnahme an unseren Veranstaltungen nicht erlaubt! Motorradfahren ist jedoch ein Wagnis und es kann zu Kürzungen des Krankentaggeldes kommen. Wir empfehlen zur Sicherheit eine Zusatzversicherung für Wagnissport abzuschliessen.

Muss ich Angst haben, dass Schnellere mich zum Sturz bringen?

Nein! Wir teilen in Gruppen auf, damit der Schnellere mit dem Langsameren nicht konfrontiert wird. Zudem stellen wir die Teilnehmer mit unseren Regeln so ein, dass Überholmanöver immer nur bei ausreichendem Platz auf der Strecke gemacht werden. Bis jetzt ist es deswegen noch nie (!) zu einem schlimmen Unfall gekommen.

Was steht im Gesetz bezüglich Unfallversicherung?

Bundesgesetz über die Unfallversicherung (UVG)

3. Kapitel:

Kürzung und Verweigerung von Versicherungsleistungen aus besonderen Gründen

Art. 39 Aussergewöhnliche Gefahren und Wagnisse

Der Bundesrat kann aussergewöhnliche Gefahren und Wagnisse bezeichnen, die in der Versicherung der Nichtberufsunfälle zur Verweigerung sämtlicher Leistungen oder zur Kürzung der Geldleistungen führen. Die Verweigerung oder Kürzung kann er in Abweichung von Artikel 21 Absätze 1–3 ATSG60 ordnen

Handelt es sicht beim FM RENNSTECKENTRAINIG um ein Renntraining?

Nein. Es geht um Fun, Action und Spass am schnellen Motorradfahren. Es darf niemand den anderen gefährden!

Gibt es Zeitmessung?

Nein.